Berichte

Adventliches Kirchenkonzert am 04.12.2016

Feierlich und kraftvoll eröffneten die Blechbläser der Musikkapelle Dietmannsried mit dem Arrangement „Entree“ aus „Terpsichore“ von Michael Praetorius das jüngste Kirchenkonzert. Geradezu dezent wirkte demgegenüber das vom Holzregister vorgetragene „La Canarie“, ein tänzerisch-verspielter Satz ebenfalls aus „Terpsichore“. Dirigent Volker Dubowy…
weiterlesen

Gemeinschaftskonzert am 23.04.2016

Auf ein gelungenes Gemeinschaftskonzert blicken die Musikerinnen und Musiker aus Bidingen und Dietmannsried zurück. Den ersten Teil bestritten die Ostallgäuer Gäste, die „gera zum Musiziera futt fahret“, wie deren Dirigent Herbert Rauch schmunzelnd verkündete. Die 53 Akteure zogen die Zuhörer…
weiterlesen

Generalversammlung 2016

Das vergangene Vereinsjahr war geprägt durch die Dirigentensuche. Es galt einen Nachfolger für Tobias Prinz zu finden – eine große Herausforderung für die im Januar 2015 neu gewählte Vorstandschaft. Nach einigen Vorstellungsgesprächen und Probedirigaten fiel die Wahl schließlich auf Volker…
weiterlesen

Musikstadl 2015

„Wer heute nicht hier ist, verpasst einen tollen Abend!“ versprach erster Bürgermeister und zugleich Musikstadl-Moderator Werner Endres in seinen Begrüßungsworten. Damit sollte er Recht behalten. Das Veranstaltungskonzept überzeugte zum vierten Mal in Folge. Neben dem Theaterstück „Der Hauptgewinn“ sorgten eine…
weiterlesen

Osterkonzert 2015

Auf einen gelungenen Ostersonntagabend dürfen die Akteure der Musikkapelle Dietmannsried sowie der Jugendkapelle Allgäuer Tor zurückblicken. Den ersten Konzertteil bestritten die musizierenden Nachwuchskräfte. Dirigent Florian Schmölz wählte fünf anspruchsvolle Titel aus. Mit dem Eröffnungsstück „The Ecstasy of Gold“ (Ennio Morricone)…
weiterlesen

Generalversammlung 2015

Neuwahlen   Im Mittelpunkt der diesjährigen Generalversammlung des Musikvereines Dietmannsried standen die Neuwahlen der Vorstandschaft. Die Nachfolge von Stefanie Wüst als erste Vorsitzende war bis zum Jahreswechsel ungewiss, wie Schriftführerin Ramona Heider in ihrem Bericht erwähnte. Umso erfreulicher war die…
weiterlesen